2022

Schweizer Meisterschaft 27.November 2022 in Sursee

Die selektionierte Schweizermeisterschaft 2022 fand dieses Jahr wieder in Sursee (LU) statt.
Insgesamt starteten 361 qualifizierte Athleten aus 59 Teams mit 437 Nennungen in der Stadthalle.

Elija Sieber, als Einziger aus der Karateschule Altstätten, konnte sich für die nationale
Meisterschaft qualifizieren und nahm sich der Herausforderung an. Nach einer kurzen Durststrecke vergangenen Turnieren, raufte er sich wieder zusammen und trat in seiner Kategorie U16 Male -57 kg gegen 7 Kontrahenten an. Seine abgestimmte und intensive Vorbereitung setzte er bravourös um und konnte sich Punkt für Punkt erarbeiten. Stark überlegen gewann er seinen ersten Kampf 4:0
und stand damit im Halbfinale. Mit seinem Coach und Karatelehrer Mislim Imeroski, studierte er die bevorstehenden Gegner und sie feilten an der Taktik und der Strategie. Mit Erfolg. Auch der zweite Kampf konnte Elija Sieber nach einem aufreibenden Schlagabtausch überlegen mit 5:2 für sich entscheiden. FINAL. Es folgte die Repechage (Trostrunde) für die restlichen Karatekas, danach stand der Endgegner im Finale bevor. Siebers Wille konnte nicht gebrochen werden und auch mit harten Treffern nicht gebändigt, siegte er mit 4:0 und ging somit als neuer Schweizermeister U16
Male -57kg
vom Tatami. Überglücklich und gebrüstet von stolz, fiel er seinem Coach und Angehörigen in die Arme, liess sich ordentlich feiern und nahm mit grosser Freude den verdienten Pokal mit in die Ostschweiz nach Altstätten. Eine ganz tolle Leistung und Erfolg für ihn und natürlich sein Dojo in Altstätten. 
Herzliche Gratulation an den amtierenden Suisse National Champion!!    jsie